Kita Dennhausen/Dittershausen


Mitten im Dorf. Dort wo vor über 40 Jahren die beiden ehemaligen Gemeinden Dennhausen und Dittershausen ihren Ortskern erschlossen haben, fand auch die Kindertagesstätte ihren Standort.
Seitdem treffen sich hier die Kinder und erschließen sich spielend ihre Welt.
Zur Zeit können in der Kindertagesstätte Zwergenburg Kinder ab 2 Jahren in 4 alterserweiterten  Gruppen bis zum Schuleintritt betreut werden.
Für Kinder mit Entwicklungsrisiken und Behinderungen werden Integrationsplätze eingerichtet.
Der hessische Bildungsplan „ Bildung von Anfang an“, dient uns als Grundlage für die pädagogische Arbeit.

Neben den Stammgruppen stehen den Kindern, ausgehend von einem weitläufigem Flur, ein großer Mehrzweckraum und kleinere Nebenräume zur Verfügung. Darüber hinaus können die Kinder zu jeder Jahreszeit das Außengelände mit großem Sandkasten, Rutsche, Wasserbaustelle, Schaukeln und mehr nutzen.
Ein asphaltierter Rundweg kann mit diversen Kinderfahrzeugen befahren werden.
Alle Räume sind ebenerdig und mit Kinderwagen und Rollstuhl zugänglich.

Unter Einblicke gelangen Sie zu einigen Fotos unserer Einrichtung.

 


 

Pädagogischer Schwerpunkt

Die Erziehung, Bildung und Betreuung der Kinder in den Kindertagesstätten der Gemeinde Fuldabrück haben eine ganzheitliche Förderung aller Kinder zum Ziel.

Im Mittelpunkt steht das Kind mit seiner Individualität, seinen Fähigkeiten, Bedürfnissen, familiären und kulturellen Eigenschaften.

Die ineinandergreifenden Schwerpunkte beinhalten die Förderung:

  • der sozialen und emotionalen Entwicklung,
  • der sprachlichen und kommunikativen Entwicklung,
  • der motorischen Entwicklung,
  • der Entwicklung der Fantasie und Kreativität,
  • der Entwicklung von lebenspraktischen Fertigkeiten

Dabei wird das Kind in seinem Selbstvertrauen und seiner Selbstständigkeit gefördert und in seinem Bedürfnis nach neuen Erfahrungen unterstützt.

Konzeptionelle Grundlage unserer Arbeit ist die Teilöffnung in Verbindung zum situativen Ansatz.
Dabei können die Kinder aus dem „Zuhause“ der Stammgruppen bei Lernangeboten und im freien Spiel eine Kultur des Miteinander und Für-sich-sein entwickeln und ausprobieren.
Die Kinder können z.B. im Flurbereich mit dem Puppenhaus spielen oder im Bällchenbad abtauchen, im Traumraum ungestört Bilderbücher betrachten oder im Gartenbereich die Kinderfahrzeuge auf der asphaltierten Fläche nutzen.
Lernangebote ergänzen die Freispielzeiten und werden für Kleingruppen, oft altersbezogen aber auch interessenbezogen angeboten. Dazu gehören tägliche Bewegungsangebote, projektbezogene Angebote für die zukünftigen Schulkinder und auch experimentelle Angebote in  naturwissenschaftlichen Bereichen.

Das pädagogische Konzept finden Sie unter Downloads.

 


 

Öffnungszeiten

Die Kindertagesstätte Zwergenburg ist von Montag bis Freitag von 7:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Regelbetreuung beginnt um 8:00 Uhr und endet um 12:15 Uhr.

Darüber hinaus können weitere Module gewählt werden.

Alle Kinder, die länger als 12:15 Uhr die Kindertagesstätte besuchen, nehmen am warmen Mittagstisch teil. Die Tarife und Formulare finden sie unter Downloads.

Die Ferienzeiten werden in Absprache mit dem Elternbeirat, vom Gemeindevorstand festgelegt. Bei Bedarf kann in der Bergshäuser Kita eine Betreuung während der Schließungszeiten angeboten werden. Es erfolgen Abfragen in der Kita. Für die Betreuung wird eine zusätzliche Gebühr erhoben.

 


 

Förderverein

Der Förderverein Kindertagesstätte Zwergenburg e.V. besteht seit 2011.
Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Arbeit der Erzieherinnen in der Kindertagesstätte Zwergenburg e.V. durch ideelle, materielle und finanzielle Förderung zum Wohle der Kinder zu unterstützen.

Die Zusammenarbeit zwischen Eltern, Vereinsmitgliedern, Kindertagesstätte und Träger soll durch die Vereinsarbeit intensiviert werden.
Maßnahmen und Anschaffungen, die über die verfügbaren, öffentlichen Mittel hinausgehen, werden bei Bedarf durch den Verein finanziell unterstützt.

Der Verein finanziert sich aus Mitglieder-Jahresbeiträgen, Spenden von Eltern und Förderern sowie Erlösen aus Veranstaltungen der Kindertagesstätte.

Für Fragen zum Förderverein stehen Ihnen die Mitarbeiter der Kita sowie der Vereinsvorstand gern zur Verfügung.

Die Kontaktdaten des Fördervereins finden sie hier.