Stellenausschreibung Bauhofmitarbeiter/in (m/w/d) – Schwerpunkt Werkstatt


Bewerben Sie sich jetzt als

Bauhofmitarbeiter/in (m/w/d) – Schwerpunkt Werkstatt -

Zum 01.04.2024 bieten wir Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden.

Unser Bauhof umfasst 18 Beschäftigte und ist vorrangig zuständig für die Pflege, Unterhaltung und Instandsetzung öffentlicher Verkehrs- und Grünflächen sowie der kommunalen Liegenschaften einschließlich der Spielplätze, die Bewirtschaftung der gemeindlichen Friedhöfe sowie die Durchführung des Winterdienstes.

01.04.2024
23.02.2024

Freuen Sie sich auf:

  • eine Vergütung nach den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA)

  • tarifgerechte Abgeltung von Rufbereitschaftszeiten und Zuschlägen 

  • vermögenswirksame Leistungen

  • E-Bike-Leasing

  • eine zusätzliche Altersversorgung

  • ein funktionierendes Team

Ihr individuelles Profil:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als KfZ-Mechaniker/in, KfZ-Mechatroniker/in, Bau- oder Landmaschinenschlosser/in, Bau-  oder Landmaschinenmechaniker/in oder eine vergleichbare Ausbildung

  • Erfahrung in der Ausführung von Reparaturen an Kraftfahrzeugen, Bau- und Landmaschinen sowie Kleingeräten für die Grünpflege

  • Besitz des Führerscheines der Klasse B/BE, C1/C1E, idealerweise Klasse CE und/oder T

Aufgaben und Besonderheiten der Stelle:

  • selbständige und eigenverantwortliche Organisation und Durchführung von Unterhaltungs- und Reparaturarbeiten inklusive Ersatzteilbeschaffung für alle gemeindeeigenen Dienstwagen und Einsatzfahrzeuge sowie der vorhandenen Maschinen

  • Materialbeschaffung und Lagerhaltung von Betriebsstoffen

  • Bereitschaft zur saisonbedingten Mehrarbeit, Rufbereitschaft sowie Einsatz im Winterdienst

  • Bewusstsein für wirtschaftliches Handeln

  • Engagement und Teamfähigkeit

  • körperliche Belastbarkeit

Sie fühlen Sich angesprochen?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung (mit Lebenslauf, Zeugnissen, Qualifikationsnachweisen) als PDF, an folgende Adresse: personal@fuldabrueck.de

oder schriftlich an

 

Gemeinde Fuldabrück

Der Gemeindevorstand

Personalbüro

Am Rathaus 2, 34277 Fuldabrück

 

Sie haben Fragen?

  • Frau Christiane Selbert 05665 / 94 63-14

  • Frau Birgit Raith 05665 / 94 63-19

stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen sind besonders wünschenswert. Ebenso möchten wir schwerbehinderte Menschen fördern und sie auffordern, sich zu bewerben. Die Gemeinde Fuldabrück verfolgt das Ziel der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessentinnen und Interessenten unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.

Auf die Verwendung von Bewerbungsmappen und Originalunterlagen bitten wir zu verzichten, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht zurückgesandt werden. Eine Erstattung von Kosten ist nicht möglich. Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Nach Ablauf eines halben Jahres werden sämtliche Unterlagen vernichtet. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden gelöscht.