Pädagogische Schwerpunkte

Blick auf Kita Dennhausen/Dittershausen
Kita DennDitt

Die Erziehung, Bildung und Betreuung der Kinder in den Kindertagesstätten der Gemeinde Fuldabrück haben eine ganzheitliche Förderung aller Kinder zum Ziel.

Im Mittelpunkt steht das Kind mit seiner Individualität, seinen Fähigkeiten, Bedürfnissen, familiären und kulturellen Eigenschaften.

Die ineinandergreifenden Schwerpunkte beinhalten die Förderung:

  • der sozialen und emotionalen Entwicklung,
  • der sprachlichen und kommunikativen Entwicklung,
  • der motorischen Entwicklung,
  • der Entwicklung der Fantasie und Kreativität,
  • der Entwicklung von lebenspraktischen Fertigkeiten

Dabei wird das Kind in seinem Selbstvertrauen und seiner Selbstständigkeit gefördert und in seinem Bedürfnis nach neuen Erfahrungen unterstützt.

Konzeptionelle Grundlage unserer Arbeit ist die Teilöffnung in Verbindung zum situativen Ansatz.
Dabei können die Kinder aus dem „Zuhause“ der Stammgruppen bei Lernangeboten und im freien Spiel eine Kultur des Miteinander und Für-sich-sein entwickeln und ausprobieren.
Die Kinder können z.B. im Flurbereich mit dem Puppenhaus spielen oder im Bällchenbad abtauchen, im Traumraum ungestört Bilderbücher betrachten oder im Gartenbereich die Kinderfahrzeuge auf der asphaltierten Fläche nutzen.
Lernangebote ergänzen die Freispielzeiten und werden für Kleingruppen, oft altersbezogen aber auch interessenbezogen angeboten. Dazu gehören tägliche Bewegungsangebote, projektbezogene Angebote für die zukünftigen Schulkinder und auch experimentelle Angebote in  naturwissenschaftlichen Bereichen.