Feuerwehrgerätehaus Dennhausen

Das Gebäude wurde im Jahre 1951 erbaut und in 1952 mit einem kleinen Festakt an die Feuerwehr Dennhausen übergeben.

Das Feuerwehrhaus verfügt über eine Garage für ein Löschfahrzeug, einen Schlauchturm und einen Geräteraum – eine Umkleide gab es nicht, denn die Feuerwehrangehörigen zogen sich seinerzeit vor den Spinden um, die sich an einer Wand der Garagenanlage aneinander reihten.

Mit dem Neubau eines Bürgerhauses im Jahre 1979 bekam die Einsatzabteilung der Feuerwehr ein neues Domizil, das den erhöhten Anforderungen an eine moderne Unterbringung von hochwertigem technischen Gerät und motivierten, gut ausgebildeten freiwilligen Einsatzkräften entspricht.

Der Schlauchturm wird auch heute noch zum Trocknen der Feuerwehrschläuche nach Übung und Einsatz genutzt.