A 44; Vollsperrungen zwischen dem Kreuz Kassel-West und dem Dreieck Kassel-Süd in Fahrtrichtung A 7

Autor: 

Achim Mihr

Letzte Veränderungen: 

30.11.2018

Die nachfolgende Pressemitteilung von Hessen Mobil hat uns soeben erreicht:

Im Rahmen der derzeit laufenden Ertüchtigung der Bergshäuser Brücke werden am Überbau Süd, auf welchem der Verkehr in Fahrtrichtung der A 7 geführt wird, die Verstärkungsmaßnahmen weitergeführt.

Dabei werden u.a. Stahlbleche an die unteren Bänder der Stahlkonstruktion angeschweißt, um diese dadurch zu verstärken. Die Arbeiten werden mit Ausnahme der Wochenenden in den Nachtstunden ausgeführt.

Während der Arbeiten ist es erforderlich, die Bergshäuser Brücke in Fahrtrichtung der A 7 zu sperren.

Nachdem zunächst die bis zum 2./3. Dezember 2018 angeordneten Sperrzeiten bekannt gegeben wurden, stehen nun auch die weiteren Sperrtermine bis zum 21. Dezember 2018 fest.

Die in der Zeit vom 3. bis zum 21. Dezember 2018 angeordneten Sperrzeiten sind der als Anhang beigefügten Aufstellung zu entnehmen.

Während der Sperrungen wird der Verkehr ab dem Autobahnkreuz Kassel-West über die A 49 bis zum Autobahndreieck Kassel-Mitte und dort auf die A 7 umgeleitet.

Für Verkehrsteilnehmer, welche die A 44 in Fahrtrichtung Dortmund nutzen, ergeben sich keine Einschränkungen.

Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit und Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

Die Anwohner bittet Hessen Mobil ebenfalls um Verständnis, da weiterhin mit Baulärm gerechnet werden muss.

Dateianhang: 

Ansprechpartner: