3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 "Die Söhretriesche"

Autor: 

Administrator

Letzte Veränderungen: 

20.02.2020

Amtliche Bekanntmachung der Gemeinde Fuldabrück

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses zur 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 "Die Söhretriesche" der Gemeinde Fuldabrück, Ortsteil Dörnhagen gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) sowie Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

I Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Fuldabrück hat in ihrer Sitzung am 12.09.2019 die Aufstellung der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 "Die Söhretriesche", Ortsteil Dörnhagen, Bebauungsplan der Innenentwicklung gem. § 13a BauGB, beschlossen.
Gem. § 2 Abs. 1 BauGB wird hiermit der Aufstellungsbeschluss bekannt gemacht.

II Ziel und Zweck der Planung

Die Gemeinde Fuldabrück beabsichtigt mit der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 „Die Söhretriesche“ innerhalb des nordöstlichen Siedlungsbereiches von Dörnhagen auf einer im rechtsgültigen Bebauungsplan als Öffentliche Grünfläche / Kinderspielplatz ausgewiesenen Fläche eine Wohnbebauung zu ermöglichen.
Die betreffende Fläche wird seit etwa 10 Jahren nicht mehr als Spielplatz genutzt. Der Bedarf in Dörnhagen wird über den ca. 500 m entfernt liegenden Spielplatz an der „Goldenen Aue“ gedeckt.
Die dem Plangebiet benachbarten Flächen im näheren und weiteren Umfeld sind als Allgemeines bzw. Reines Wohngebiet ausgewiesen.
Die 3. Änderung des Bebauungsplans Nr. 2 „Die Söhretriesche“ im Ortsteil Dörnhagen dient als Maßnahme der Nachverdichtung im Rahmen der Innenentwicklung und soll deshalb als Bebauungsplan der Innenentwicklung gem. § 13a BauGB aufgestellt werden.
Der 2.095 m² große Änderungsbereich umfasst die Flurstücke 202/3 und 204/3 (teilweise) von Flur 8 der Gemarkung Dörnhagen.

Räumlicher Geltungsbereich

III Durchführung des beschleunigten Verfahrens gemäß § 13a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB

Die 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 "Die Söhretriesche", Ortsteil Dörnhagen wird gem. § 13 a BauGB im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt.

IV Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Fuldabrück in ihrer Sitzung am 12.09.2019 beschlossen, den Entwurf der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 "Die Söhretriesche", Ortsteil Dörnhagen, Bebauungsplan der Innenentwicklung gem. § 13a BauGB mit Begründung für die Dauer eines Monats gem. § 3 Abs. 2 öffentlich auszulegen.
Es wird hiermit bekannt gemacht, dass der Entwurf nebst dazugehöriger Begründung in der Zeit vom 20.02.2020 bis einschließlich 23.03.2020 im Rathaus, 2. OG, Zimmer 201, Am Rathaus 2, 34277 Fuldabrück-Dörnhagen, während der Dienststunden Montag, Dienstag, von 8:00 – 16:00 Uhr, Donnerstag von 8:00 – 18:00 Uhr, Mittwoch, Freitag von 8:00 – 12:00 Uhr zur Einsichtnahme öffentlich ausliegt, sofern nicht auf den Tag ein gesetzlicher oder ortsüblicher Feiertag fällt. Auf Verlangen wird über den Inhalt Auskunft gegeben.
Die Planunterlagen sind zudem auf der Internetseite der Gemeinde Fuldabrück unter https://www.fuldabrueck.de/inhalt/allgemeiner-neuer-artikel/3-aenderung-... einsehbar.
Stellungnahmen können während der öffentlichen Auslegungsfrist im Rathaus, 2. OG, Zimmer 201, Am Rathaus 2, 34277 Fuldabrück-Dörnhagen, während der Dienststunden abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Den Beteiligten wird nach Prüfung der fristgerecht vorgebrachten Anregungen das Ergebnis der Entscheidung mitgeteilt.

Es wird darauf hingewiesen, dass diese Bekanntmachung auch auf der Internetseite der Gemeinde Fuldabrück unter https://www.fuldabrueck.de/inhalt/allgemeiner-neuer-artikel/3-aenderung-... öffentlich bekannt gemacht wird.
Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass die Vorbereitung und Durchführung von Verfahrensschritten gemäß § 4b BauGB einem Dritten (Planungsbüro) übertragen worden ist.

Fuldabrück, den 07.02.2020
Der Gemeindevorstand
gez. Dieter Lengemann
Bürgermeister

Dateianhang: