Trinkwasser in Bergshausen muss abgekocht werden

Autor: 

Achim Mihr

Letzte Veränderungen: 

17.08.2017

Das Gesundheitsamt Region Kassel und die Städtischen Werke Kassel haben mitgeteilt, dass das Trinkwasser in Bergshausen mikrobakteriell verunreinigt ist. In einer  Probe wurde ein E-Coli-Keim gefunden.

Aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes muss das Wasser zum Trinken und zum Zubereiten von Speisen oder Getränken zum gegenwärtigen Zeitpunkt mindestens 10 Minuten lang abgekocht werden.

Zu Reinigungszwecken oder für die Toilettenspülung  kann das Leitungswasser weiterhin verwendet werden.

Die Maßnahme muss solange durchgeführt werden, bis erneute Proben die einwandfreie Beschaffenheit des Trinkwassers bestätigt haben. Wir werden Sie hierüber informieren.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Städtischen Werke Netz + Service GmbH in Kassel tagsüber unter der Rufnummer 0561 / 5745-2268, nach Dienstschluss an die Rufnummer 0561 / 5745-2200.

Ansprechpartner: